Tacho und Tankanzeige defekt

  • Hallo


    Bei mir ist die Tankanzeige tot. Ab und zu ruckelt sie bis max 10 Liter und der Tacho geht auch ab und zu. Gibt es in der nähe von Baden vielleicht einen Mechaniker der Ahnung vom 325i Cabrio Bj. 91 hat??


    Habe das Kombi ausgebaut, Schrauben festgezogen, am Diff Stecker kontrolliert, Tankgeber Stecker kontrolliert. KA was ich noch machen soll. Platine löten trau ich mir nicht zu.

  • Kombi löten ist ganz einfach.


    Holst dir vom RB Lauermann in Bad Vöslau nen Lötkolben inclusive Lötzinn, Schaust dir ein paar Youtube Videos an wie es geht und los gehts...


    Und wenn deine Intervallanzeige auch noch nicht funktioniert kannst gleich beim Lauermann Accus zum einlöten kaufen und die auch gleich mit tauschen.


    Eine Masche hinterm Rücken machen ist schwieriger :)

  • OK eine Lötstelle hab ich gefunden und gelötet. Siehe da der Tacho geht wieder. Wie lange ist die Frage. Danke für den Tipp. War eine Lötstelle bei einer Steckverbindung zum Tacho direkt nicht auf der Platine wo die Akkus drauf waren.

  • Also ich kann sagen das alles bis auf die Tankanzeige funktioniert. Die eine Lötstelle war ganz sicher der Tacho. Die Tankgeber werde ich jetzt mal ausbauen und reparieren hab da eine Anleitung gesehen die probier ich mal durch.


    von einem Forum rauskopiert. Falls nicht gewünscht bitte löschen.


    Wenn der Reservekontakt nicht funktioniert hilft es Wd40 oben durch das kleine Loch im Aluzylinder zu spritzen.
    Geht die Pegelanzeige unvollständig oder zeigt sie immer 65Ohm an dann liegt es an Korrosion an dem Schleifwiderstand(Simpler Eisendraht).
    Gehäuse Öffnen:

    -Die Schwarze Dichtung nach unten abziehen

    -Hab es mit einem Spitzen Schraubenzieher und einem Hammer gemacht.

    -Habe einmal neben der 4Pressungen angelegt und richtung Kopf duchgestoßen.

    -Dann mit dem Schraubenziehr die Pressung etwas aufgehebelt.

    -Jetzt unten am Fuß die kleine Schraube lösen

    Nun könnt ihr den Alukörper nach unten Abziehen(oben etwas mit Schraubenzieher nachhelfen duch Hebeln.

    Die Wartung:

    Ihr solltet zwei gespannte Eisedrähte sehen. Ich habe sie mit 1200er Schleifpapier mit Wd40 tränkung glatt geschliffen. Die Kontakte am Schwimmer braucht ihr nicht reinigen. Nur gucken ob auf beiden seiten der Strom richtig abgegriffen wird.

    Reinigt jetzt auch den Reserve-kontakt einmal unten am Schwimmer und auf dem Fuss die zwei Kontaktköpfe.

    Sowie da wo ihr die kleine Schraube abgemacht habt die Kontaktfläche.

    Zusammenbau:

    Steckt den Alukörper wieder drauf. Wenn ihr ein Multimeter habte könnt ihr kontrollieren ob der Tankgeber nun richtig funktioniert:

    Reserve: Ist Pin 1(Masse)und 3 haben kontakt miteinander wenn Schwimmer ganz unten.

    Pegel: Pin 1 und 3. Schwimmer ganz oben 4Ohm, schwimmer ganz unten 64ohm. Dazwischen sollte ihr auch immer ein Widerstand(zw. 4 und 64Ohm)

    messen können. Wenn nicht nochmal Draht säubern.

    Funktioniert alles drückt ihr den Alukörper oben zusammen und schiebt die Dichtung wieder drauf.

    Nun noch unten die kleine Schraube wieder hineingedreht und fertig.

    Könnt oben noch die Kontakte am Stecker reinigen.

  • Sodala. Tacho geht. Embleme neu. Nur die verdammte Tankanzeige nicht. Habe beide Tankgeber ausgebaut scheinen in Ordnung zu sein. Muss jetzt mal die Leitungen überprüfen. Die Felgen hol ich mir am Donnerstag von Linz. Naja es wird schon.

  • Hast du dein Auto länger stillgelegt gehabt? Bei meinem E30 waren durch den E5 die Kontakte belegt und der Schwimmer des Tankgeber ist gesteckt bzw. hat er sich auch angesoffen... hab ihn dann getauscht und alles war gut.

    NEWS NEWS NEWS!

    Black diamond already back on track:fahren::liebe:

    Alpinwhite Allwheeldrive 4door Sedan gets more comfortable8)

  • Ja ich habe Ihn eigentlich nur sehr selten bewegt und 6 Jahre ist er in der Garage gestanden. Hab eindeutig zuviele Autos. Kontakte habe ich gereinigt. Tankgeber ausgebaut, Schwimmer bewegt sich aber vl. sind die Kontakte im Schwimmer schon erledigt. Werd mir neue kaufen müssen.