Beiträge von cop

    Bei meinem V8 liegt der Ausgleichsbehälter richtig gut zugänglich .... da braucht man keinen Kühler ausbauen.

    Dateien

    • Motor.jpg

      (144,4 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    [quote='Tiroler','index.php?page=Thread&postID=353902#post353902'] Was ich da schon alles mitgemacht habe,grade mit unseren Mitbürgern mit Migrationshintergrund ;) ist grad wenns`d an BMW verkaufst ah Wahnsinn :dash: :dash: :dash: !![/quote] Hmmm ... als ich meinen 528 iA E28 und auch den 535 iA E34, jeweils mit gut über 300.000 Km auf der Uhr" ( aber dennoch in tip top Zustand und "frischen" TÜV ) abgegeben hatte, war jeweils ein libanesischer Autohändler die erste Wahl für mich. Er zahlte mir jeweils sofort und in bar ( und ohne großes "handeln" nach dem Motto "was sein letzte Preis?" ) den Preis meiner Vorstellung ( der aber auch nicht "over the top" und jeweils fair war ) ... das Auto blieb dort, wurde brav und schnell abgemeldet und wurde dann nach Afrika verschifft .... Ende aus Micky Maus .... nie wieder Fragen. Ich muss natürlich erwähnen, dass ich den Herrn dienstlich kenne ....... :) Er kommt allerdings auch nur für Fahrzeuge in Frage, die preislich so bis max. 3.500 € oder 4.000 € liegen, denn, so erklärte er mir, würde er am Ende draufzahlen. Aber egal .... leben und Leben lassen .... auch mit Migrationshintergrund.
    Als ich 2010 meinen 6er kaufte, habe ich meinen 530 DA Touring E 39 auf mobile.de verkauft. Hat absolut super geklappt ...... Fahrzeug abends gegen 19.00 Uhr eingestellt und auf der Fahrt zum Nachtdienst am gleichen Abend rief der dann auch spätere Käufer an ( es gab noch 4 andere Anrufer bis dahin ). Am nach dem Anruf kommenden Wochenende erschien der Anrufer, schaute sich den 5er an, legte den geforderten Geldbetrag in bar auf den Tisch des Hauses und nahm das Fahrzeug mit. :thumbup: Am Ende hatte ich sogar 400 € mehr erhalten, als ich im Inserat als Kaufpreis angeführt hatte, denn ich hatte die Winterräder nicht im Inserat erwähnt und der Käufer war sehr angetan von den vorhandenen 4 originalen BMW-Alufelgen mit fast neuen 225er Winterreifen, so dass er 400 € dafür drauflegte und die Winterräder gleich mitnahm.
    Auf alle Fälle scheint der Fehlerspeichereintrag in meinem Fall ( Tankentlüftungsventil ) richtig gewesen zu sein und den Fehler tatsächlich korrekt abgebildet zu haben , denn nach dem Tausch des Ventils lässt sich die Motorkontroll-Leuchte ( Gott sei Dank ) nicht mehr "blicken".
    Tja ... i.S. Fehlerspeichereinträge, also was da im Speicher abgelegt wird oder auch nicht, gibt´s für mich keinerlei nachvollziehbare Kriterien. Wie schon erwähnt steht der Kurbel-/Nockenwellensensor nicht drin, aber jetzt bei mir z.B. ein defektes Tankentlüftungsventil :klatsch: Auch der vordere defekte Verdecksensor an meinem Cabrio wurde damals nicht in den Fehlerspeicher abgelegt ... da war richtig langes Suchen mit durchmessen und checken von Leitungen und Sensoren angesagt. Ebenfalls gab´s keinen FS-Eintrag bei der defekten Schaltbox meiner Steptronic ........
    [quote='_Ronny_','index.php?page=Thread&postID=353792#post353792'] komisch das ich keinen fehler im speicher habe[/quote] Ich weiss beim E39 von mehreren Fällen, wo ein defekter Nocken-/Kurbelwellensensor nicht im FS abgelegt war .... keine Ahnung, warum der nicht im FS stand. Da hatten die "Jungs" wirklich rumgesucht und nichts gefunden ... nach Tausch des entsprechenden Sensors lief das Ding dann plötzlich wieder, wie es sollte.
    Nun ja .... ihn kenne ich wirklich schon ewig und über die Jahre hat die NL auch den ein oder anderen Taler an mir verdient. Es ist eben ein "geben und nehmen", bei dem niemand übervorteilt wurde/wird.
    [quote='v12-martin','index.php?page=Thread&postID=353624#post353624']ja, hätte teurer kommen können.... ^^[/quote] Definitiv ..... Habe heute die Nachricht bekommen, dass das Ventil "da" ist ..... der langjährige Servicemeister meines Vertrauens hat mir dann das Angebot gemacht, meinen "Dicken" nächsten Dienstag Mittag zwecks Einbau des Ventils "dazwischen zuschieben" und auf der Rechnung kundenfreundlich nur das Auslesen des Speichers vom letzten Montag zu berechnen .... da sage ich dann mal nicht nein und ein dickes :danke: an ihn. :top:
    [quote='_Ronny_','index.php?page=Thread&postID=353605#post353605'] sei froh das es nur das teil ist. je nachdem was es kostet :)[/quote] Na aber hallo bin ich froh, dass es nur das Ventil ist. Allerdings ruft BMW netto für dieses "Pisselsventil" schlappe 69 € auf .... ist allerdings noch besser, als um die 200 € pro Lamdasonde. :klatsch:
    [quote='_Ronny_','index.php?page=Thread&postID=353589#post353589']ja würd ich auch so machen .[/quote] Hab´ vorhin auf die "Schnelle" und "zwischendurch" kurzzeitig einen Platz am Tester ergattern können. Es ist nicht eine Lamdasonde, sondern ein defektes Unterdruckventil der Tankentlüftung, was die Motorkontroll-Leuchte "animiert" ..... :?: :?: :?: :?: Das sagt mir nun auf Anhieb erstmal nichts .... aber nach Angaben des Meisters ist es nichts Übles, man kann locker fahren und es kann nichts kaputt gehen. Teil bestelle ich nun erstmal und dann schauen wir weiter ...
    [quote='_Ronny_','index.php?page=Thread&postID=353404#post353404']na da würd ich noch warten mit neuer lambda kaufen. bei mir rennt in*a 1a....hast serielles kabel oder usb? beim usb brauchst nen treiber extra. usb geht so ohne.[/quote] Bei mir leuchtet aktuell auch die gelbe Motorkontroll-Leuchte auf .... Motor läuft allerdings störungsfrei. Ich denke/hoffe, dass es auch "nur" eine defekte Lamdasonde sein wird .... musss aber morgen auch erstmal einen Termin zum Auslesen ergattern. Wenn da dann eine defekte Lamda-Sonde diagnostiziert wird, werde ich direkt beide rausschmeissen, denn nach 150.000 Km habe ich keine Lust, in ein paar Tagen dann die 2 Sonde diagnostizieren zu lassen. :(